Med-Betten

Med-Betten rücken zunehmend ins Sichtfeld der neuen Zeit. Was vielen von uns bisher nur aus Star Trek Filmen bekannt ist scheint reale Gestalt anzunehmen.

In der Tat stammen diese, nebst auch anderen ethisch basierte, Technologien aus den geheimen Weltraumprogrammen. Ebenfalls ein großes und sehr wichtiges Thema.

Das es wirklich fortschrittliche Medizintechnologie schon gibt, welche durchaus als Vorläufer der Med-Betten gesehen werden können, zeigt dieser Beitrag über Ein ZAP-X System bei München.

Spannender ist jedoch was, wie oben erwähnt, aus den bisher verborgenen Parallelgesellschaften angekündigt wurde.

Diese Technologien umfassen ein wesentlich größeres Spektrum an Möglichkeiten welche, wie auch der MAXiiMUS, die feinstoffliche Ebenen mit einbezieht.

Sie beinhalten stoffliche Eingriffe genau so wie replikatorische auf Hologrammbasis. Das heißt es ist möglich entartete Krebszellen oder Hirntumore Nebenwirkungsfrei zu entfernen als auch fehlende Zähne oder Gliedmaßen nachwachsen zu lassen. Es klingt zwar für die meisten von uns utopisch ist aber dennoch seit vielen Jahrzehnten für bestimmte Kreise normaler Alltag.

Vieles spricht dafür das diese fortschrittlichen Technologien schon sehr bald, im Rahmen einer weltweiten Aufklärung, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Aus unterschiedlichen Insiderkreisen ist die gleichlautende Nachricht zu hören das eben dieses Wissen um das Vorhandensein solcher Med-Betten noch dieses Jahr erfolgen soll.

Ich weiß, man soll mit solchen Datumsangaben sehr vorsichtig sein da unsere positive Zeitlinie momentan noch ziemlich starken Schwankungen unterworfen ist. Fakt ist aber, das diese Zeitlinie stabil ist und nicht mehr wechseln wird. Viele destruktive Kräfte versuchen derzeit alles um den Prozess der Offenlegung weit hinaus zu zögern.

Weitere Details zu diesem Thema findet ihr auf der Website Transinformation.net unter dem Beitrag: Med-Betten und weitere medizinische Technologien im Geheimen Weltraumprogramm SSP

Da diese Technologien multidimensionell funktionieren kommt der Tatsache einer ethischen Einstellung eine besondere Bedeutung zu. Das heißt, es ist nicht möglich wenn man auf Grund übermäßigen Fast Food Essens Übergewicht hat und der Körper voller Gifte ist, sich einfach in ein Med-Bett zu legen das Gewicht zu reduzieren und die Toxine zu entfernen um anschließend sein altes Leben wieder so aufzunehmen und mit dem Fast Food weiterzumachen.

Eine spirituelle Begleitung um die Ursachen solchen Suchtverhaltens aufzuspüren gehört ebenso dazu wie die Verpflichtung sein Leben nachhaltig positiv zu verändern so dass eine zukünftige Behandlung in einem Med-Bett nicht mehr nötig wird.

Trotz diesem momentan eher düster scheinendem Theater welches uns vorgespielt wird gibt es diese Lichtblicke am Horizont welche jedem Menschen der es will zur Verfügung stehen.

Natürlich wird es eine Regelung geben nach der entschieden wird welche Menschen in allererster Zeit priorisiert werden. Zähne nachwachsen, Haarverlängerungen und Altersregression werden hinten anstehen. Zuerst werden die übelsten Vergiftungen bereinigt werden müssen welche wir uns selbst und von außen angetan wurden. Da die bisherigen Mitläufer, die Melitta-Tütenträger etc, es vorerst nicht glauben werden was der Menschheit fortan zur Verfügung steht werden es vermutlich wieder die aufgewachten Menschen sein die solche Technologien zuerst nutzen und deren Zuverlässigkeit beweisen werden.

Hier für euch noch eine gute Sprachnachricht welche obige Informationen noch einmal gut zusammenfasst.

Zum Abschluss findet ihr hier noch in PDF-Form eine gute Zusammenstellung von Fragen und Antworten zum Thema.

Fragen und Antworten zu Med Beds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.